Process Director für die Kreditorenbuchhaltung

Das Grundkonzept von Process Director für die Kreditorenbuchhaltung ist die Integration in SAP. Es nutzt Ihre vorhandene SAP-Infrastruktur einschließlich der Berechtigungs- und Autorisierungsstrukturen, aber auch die zugrundeliegenden Stamm- und Transaktionsdaten, die für die Rechnungsprüfung benötigt werden.

Die Lösung bietet die Funktion, Eingangsrechnungen aller Art zentral anzeigen zu lassen und zu bearbeiten (ändern/buchen), Ausnahmen direkt über Workflow zu behandeln, den Workflow-Status oder die Workflow-Historie zu prüfen, Workflows abzurufen oder neu zu starten und fehlerhafte Dokumente zu stornieren.

Erfasste Rechnungsdaten werden bei der Eingabe in das System mit SAP-Stamm- und Bewegungsdaten (etwa Lieferantenstammdaten und Bestellungen) abgeglichen.

Die für die Rechnungsbuchungen erforderlichen Informationen wie SAP-Anbieternummer, Steuernummern, Wareneingang und Dublettenprüfung werden automatisch mit Hilfe von erweiterten Suchalgorithmen und -logiken ermittelt, bei Bedarf erfolgt ein automatischer Einzelpostenabgleich. Daher erfolgt der Zwei- oder Drei-Wege-Abgleich ebenfalls vollautomatisch.

Sind die Daten vollständig und fehlerfrei, so wird über die SAP-Standardfunktionalität ein automatischer Buchungsversuch durchgeführt, der einen berührungslosen Ablauf für diese Belege zeigt. Unverarbeitete Dokumente müssen von einem Sachbearbeiter der Kreditorenbuchhaltung über intuitive und einfache Oberflächen mit Zugriff auf alle Rechnungsdaten korrigiert werden.

Software-Fähigkeiten von Process Director

#1

Vollständige Rechnungsautomatisierung
Verarbeitung und Kontrolle für jedes Glied der Kette wie Datenerfassung und -ausfüllung, Datenabgleich und -validierung, Fehlerbehebung, Workflow, Audit und Überwachung.

#2

SAP-zertifiziert & voll integriert
Zertifiziert von SAP, ganz auf SAP-Transaktionen abgestimmt, ähnliches Look & Feel. Direkte Verknüpfung mit SAP-Transaktionen. Verwendung von SAP-Standardbuchungsmechanismen, damit die vorhandene Konfiguration benutzt werden kann. Auch für SAP S/4 Hana.

#3

Weitere Purchase-to-Pay- und Order-to-Cash-Funktionen
Eine universelle Plattform, die mühelos erweitert werden kann, um verschiedene Dokumententypen oder Prozesse wie Lieferscheine oder Bestellanforderungen zu unterstützen.

Workflow-Fähigkeiten von Process Director

Behandeln Sie Ausnahmen mit minimalem menschlichen Aufwand!

Die Workflow-Engine stellt alle Funktionen zur Verfügung, durch die die Kreditorenbuchhaltung mit anderen Geschäftsbereichen interagieren kann, um Genehmigungen, Bestellungskorrekturen oder Wareneingänge anzufordern. Hinzu kommen weitere Funktionen zur Workflow-Automatisierung (Benachrichtigungen per E-Mail, Mahnungen etc.). Der Workflow unterstützt auch die automatische Buchung von Rechnungsdokumenten nach Problembehebung oder Genehmigung.

Integriertes vorgeschriebenes Archiv

Speichern Sie Ihre Dokumente elektronisch!

Process Director für die Kreditorenbuchhaltung verfügt auch über ein SAP-ArchiveLink-kompatibles vorgeschriebenes Archiv. Das digitale Archiv ermöglicht es Ihnen, ein- und ausgehende Dokumente mit ihren Daten in einer strukturierten Umgebung zu verwalten und zu steuern. Dieses Archiv entspricht der belgischen, niederländischen und europäischen Gesetzgebung zur Rechnungsarchivierung.

Interessieren Sie sich für den ReadSoft Process Director?

Menü